Wir sind für Sie da.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten und informieren Sie gern.

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik
und Angewandte Materialforschung (IFAM)
OE Energiesystemanalyse
Wiener Straße 12
28359 Bremen

Tel.: 0421 / 2246-0
Fax: 0421 / 2246-300
info@bremer-energie-institut.de

Projekte




Detailansicht - Projekt

Titel: Neue Mobilität im ländlichen Raum: Angewandte Elektromobilität - Technologiekonzepte - Mobilitätseffekte
Auftraggeber / Forschungsförderer: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin
Projektleiter: Dr. rer. pol. Jürgen Gabriel
Weitere Mitarbeiter: Dr. rer. pol. Jürgen Gabriel
Marius Buchmann M.A.
Karen Janßen M.A.
Dr. rer. nat. Karin Jahn
Dr.-Ing. Heidi Ludewig
Dipl.-Ing. Max Fette
Dr. Nele Friedrichsen
Christine Brandstätt M.Sc.
Dipl.-Ing. Elisabeth von Hebel
Sabine Meyer M.A.
Forschungsbereich: Erneuerbare Energien
Energieökonomie
Energiesystemanalyse
 
In dem Projekt NeMoLand – Neue Mobilität im ländlichen Raum, im Auftrag des BMVBS, untersucht das BEI exemplarisch anhand eines Landkreises, ob die Elektromobilität im Rahmen des Lastmanagements eine Speicherfunktion übernehmen oder durch gezielte Steuerung der Ladung die lokale Netzüberlastung sogar vermieden werden kann. In diesem Kontext bringt das BEI sowohl Kompetenzen aus dem Bereich der geographischen Informationssysteme als auch der ökonomischen Bepreisungsmodelle ein. Letztere setzen die ökonomischen Anreize für das Lade-/Entladeverhalten der Fahrzeuge und bestimmen damit die Realisierung des technischen Potenzials. Dabei spielen vor allem örtlich differenzierte Anreize seitens des Netzbetreibers und der Energieversorger zur effizienten Steuerung der Fahrzeugflotten im Hinblick auf die Integration von zusätzlicher erneuerbarer Erzeugung und die Vermeidung von Netzinvestitionen eine Rolle.