deutschenglish

Newseintrag

Veröffentlichungen zum Rechtsrahmen von Smart Grids erschienen

veröffentlicht am 07.09.2011 um 10:33

Im Rahmen des AP 4 von IRIN, dass die juristischen Aspekte einer Entwicklung zu Smart Grids abdeckt, sind zwei neue Veröffentlichungen erschienen.

Sindy Güneysu, Miriam Vetter und Matthias Wieser stellen in ihrem Artikel "Intelligenter Rechtsrahmen für intelligente Netze (Smart Grids)" zunächst die Funktionsweise von Smart Grids vor. Smart meter werden als zentrale Komponente in intelligenten Netzen gesehen. Die Autoren analysieren daher detailliert die entsprechenden Regelungen in insbesondere EnWG und MessZV. Weiterhin gehen die Autoren auf Fragen des Datenschutzes und der Regulierung von Smart Grids ein.

Der Artikel "Entflechtung als Störfaktor im intelligenten Elektrizitätsverteilernetz" nimmt die Entflechtungsvorschriften für Verteilernetze in den Fokus und analysiert inwiefern diese dem optimalen Funktionieren eines Smart Grids im Wege stehen könnten, da sie den Informationsfluss einschränken.

Die Artikel sind im Deutschen Verwaltungsblatt beziehungsweise in der Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht erschienen.